Kein gutes Unterfangen für die Eppsteiner Schachteams an diesem Wochenende: In der Verbandsliga Nord verlor Eppstein I gegen den neuen Meister Sfr. Bad Emstal/Wolfhagen mit 2,5:5,5. Bernd Steyer und Carsten Kreiling gewannen dabei und Mario Paschke remisierte. Mit nunmehr 8:6 Punkten rutscht das Team auf den 5. Tabellenplatz ab und kann damit die letzten Aufstiegshoffnungen endgültig ad acta legen. In Runde 8 am 22. März geht es nach Vellmar. In der Bezirksklasse A machte es Eppstein II nicht viel besser und musste eine knappte 3:4-Niederlagen gegen Tabellenführer Kelkheim II hinnehmen. Avgustin Simic konnten als einziger seine Partie siegreich gestalten; Michael Friedrich, Stefan Mahr, Rupert Hartung und Udo Hipler erreichten Punkteteilungen. Mit 9:5 Mannschaftspunkten verlässt das Team wieder die Aufstiegsplätze und rangiert auf dem 4. Platz mit noch minimalen Aufstiegschancen. In der nächsten Runde geht es zu Hattersheim II. Auch Eppstein III verlor sein Gastspiel bei Hofheim VIII mit 1,5:4,5. Einzig Youngster Egzon Koncel war dabei siegreich; Dietmar Schnabel spielte Remis. Mit 4:10 Mannschaftspunkten endet die Saison in der Kreisklasse A auf dem 6. Tabellenplatz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok