Nach dem Auftaktsieg zu Saisonbeginn folgte mit einem klaren 5,5:2,5-Sieg bei Hessenliga-Absteiger Bad Nauheim der nächste Coup der Eppsteiner Schachasse. Den zweiten Sieg im zweiten Spiel in der Verbandsliga Nord machten Adam Popovics, Mario Paschke, Bernd Steyer und Carsten Kreiling mit Ihren siegreich gestalteten Partien perfekt, hinzu kamen noch Punkteteilungen von Ferenc Berebora, Thomas Marschner und Peter Raab. Mit nunmehr 4:0 Punkten setzt sich das Team erstmal oben in der Tabelle fest. In Runde 3 am 10. November kommt Oberursel II in die Burgstadt Eppstein zum Spitzenspiel. Eppstein II war ebenfalls siegreich und konnte die Charte aus Runde 1 wettmachen: Gegen Frankfurt-West II gewann das Team glatt mit 6:2 in der Bezirksklasse A. Thomas Biegel, Jürgen Förster, Oliver Esters und Rainer Herrmann siegten am Brett, Stefan Mahr gewann kampflos. Zudem spielten Christoph Doll und Avgustin Simic remis. In der nächsten Runde geht es zu König Nied II. Team Eppstein III verlor an diesem regnerischen Sonntag indes knapp mit 2,5:3,5 gegen Mörfelden II. Einzig Jungtalent Julian Nonn war siegreich; Ulrich Tergau, Udo Hipler und Dietmar Schnabel remisierten. Im nächsten Spiel der Kreisklasse A geht es zum Derby bei Hofheim VII.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok