Vorfall:

Im Heimspiel Griesheim III gegen Hofheim VIII gewinnt am letzten Brett Urasanit, Nakharin gegen Schmuklermann, Jakob 1:0 und sichert damit das 3:3 unendschieden. Gleichzeitig spielt Griesheim II nur zu 7. in Hofheim gegen Hofheim VII in der Bezirksklasse C. Unglücklicherweise schreibt nun der MF der II. Griesheimer Mannschaft an Brett VIII auf die Spielkarte den Namen Urasanit, Nakharin und gibt das Brett kampflos verloren.

Hofheim protestiert gegen die Wertung des Mannschaftskampfes Griesheim III : Hofheim VIII und fordert eine Wertung 2:4.

Entscheidung des TL:
Das Spiel der Kreisklasse B Griesheim III : Hofheim VIII wird 2:4 gewertet. Brett 6 wird für den Mannschaftskampf auf -:+ verändert. Für die DWZ Wertung bleibt es beim 1:0 für Urasanit : Schmuklermann. Griesheim erhält keinen Bußgeldbescheid.Begründung:Die Turnierordnung sagt aus: Ein Spieler kann an einem Spieltag nicht gleichzeitig in 2 Mannschaften eingesetzt werden. Die TO macht keinen Unterschied zwischen körperlicher Anwesendheit oder nicht körperlicher Anwesendheit. Da er in der Spielkarte der 2. Mannschaft aufgeführt wurde war er nicht mehr spielberechtigt für die 3. Mannschaft.Hinweis: Gegen dieses Urteil kann beim Turnierausschuß protestiert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok