Eppstein I verlor sein Heimspiel in der Hessenliga gegen Wiesbaden-Dotzheim I am Ende äußerst unglücklich mit 3:5. In der letzten noch laufenden Partie war es Alexander Sehr nicht vergönnt sein gewonnenes Endspiel auch durchzubringen“ er verlor nach fast sechsstündiger Spielzeit. Einzig Dieter Meinzer gewann. Bernd Steyer, Peter Raab, Carsten Kreiling und Sebastian Syperek erreichten jeweils ein Remis. Mit 4:8 Punkten rutschte das Team auf Platz 9 in der Tabelle und befindet sich weiterhin im Abstiegskampf“am 3. März steht das nächste Auswärtsspiel in Frankfurt-Nied an.

Eppsteins zweite Mannschaft gelang in der MTS-Liga gegen Rüsselsheim I mit 4,5:3,5 der lang ersehnte erste Sieg der Saison. Stefan Heinz und Michael Friedrich konnten beide einen Sieg beisteuern. Thomas Marschner, Christoph Doll, Dirk Windhaus, Jürgen Förster und Rainer Herrmann remisierten. Mit 3:7 Punkten ist das Ziel Klassenerhalt wieder in greifbare Nähe gerückt. Vielleicht klappt ein weiterer Erfolg in der nächsten Runde bei Kelsterbach I.

In der Bezirksklasse C gab es diesmal für Eppstein III wenig zu holen. Bei Tabellenführer Kelkheim III setzte es eine herbe 1,5:6,5-Niederlage. Ulrich Tergau, Bruno Goetz und Dietmar Schnabel erreichten jeweils ein Unentschieden. Mit 4:8 Punkten steht das Team auf dem 6. Tabellenplatz. In der nächsten Runde ist das Team spielfrei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok