Vorwort

Die Schachvereinigung Eppstein kann auf ein gelungenes Jahr 2012 zurückblicken. Man fungierte als Gastgeber der Hessischen Blitzmannschaftsmeisterschaften sowie der offenen Stadtmeisterschaft, die mit 82 Teilnehmern den Teilnehmerrekord der letzen Stadtmeisterschaft, die in diesem Stil ausgetragen wurde, übertraf.

Hierfür erntete man sowohl seitens der Teilnehmer als auch des Hessischen Schachverbandes viel Lob, das letztendlich zu der Frage führt, wann man wieder eines dieser Turniere austragen möchte. Die Organisation war mit viel "Arbeit und Herzblut" verbunden, jedoch bereitete es den Planenden und Helfern viel Spaß, sich zu engagieren und den Verein zu repräsentieren.

Aber auch bei den einzelnen Mannschaften lässt sich eine positive Tendenz erkennen.

Die Hessenligatruppe überwintert nach dem überraschenden Sieg gegen Aufstiegsaspirant Heusenstamm im vorderen Mittelfeld und zeigt, dass man als längstes Hessenligamitglied die Klasse ein weiteres Jahr halten möchte, um der Burgstadt in den nächsten Jahren wieder Spitzenschach offerieren zu können. Die zweite Mannschaft liegt derzeit auf einem Abstiegsplatz und wird es in dem kommenden Spiel mit Bad Soden, einem Aufstiegsfavoriten, zu tun bekommen. Es wird ein sehr schweres und richtungsweisendes Spiel, dessen Ausgang für den späteren Saisonverlauf entscheidend sein kann.

Die dritte Mannschaft überwintert wie die erste Mannschaft mit einem ausgeglichenen Punktekonto im vorderen Mittelfeld.

 

 

Nun zum Verlauf des eigentlichen Abends

Die Ehrung der Stadtmeister und die Durchführung des Weihnachtsblitzturniers stand unter keinem guten Stern. Es waren sowohl der Vertreter der Stadt Eppstein als auch die beiden ersten Vorsitzenden Alexander Sehr und Roger Fischer verhindert. Somit mussten sich Jugendleiter Bernd Steyer, Dietmar Schnabel und Turnierleiter Christoph Doll als "Organisationstalent" beweisen und jene Aufgaben übernehmen. Eines sei aber vorweggenommen:" Es war ein gelungener Abend".

Die Ehrung der jeweiligen Stadtmeister übernahmen in Co-Arbeit Steyer und Doll

Meister 2012

Altersklasse

Stadtmeister

E-Jugend (U 10)

Joel Rogers

D-Jugend (U 12)

Vanessa Doll

C-Jugend (U 14)

Lukas de Tina

A-Jugend (U 18)

Markus Friedrich

Erwachsene

Erich Zweschper


Beim Weihnachtsblitzturnier dominierten die nominellen DWZ Favoriten Eik Elstner und Erich Zweschper nach Belieben.

Sie distanzierten das restliche Teilnehmerfeld um 1,5 bzw. um 1 Punkt und kamen ungeschlagen ins Ziel.

Elstner, mit 13 Punkten aus 15 Partien, holte sich den alleinigen Turniersieg, da Zweschper in der letzten Runde gegen Steyer nicht über ein Remis hinauskam. Er holte seinerseits 12,5 Punkte.

Auf dem geteilten 3.- 4. Platz folgen Bernd Steyer und Carsten Kreiling mit jeweils 11,5 Punkten.

Endstand (.jpg)

Wertungsblitzgesamtsieger 2012 wurde Peter Raab

Ergebnisse und Tabellen sind unter http://www.svgeppstein.de/eppstein/wertungsblitz.html einsehbar.

Der Vorstand der Schachvereinigung 1932 Eppstein e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest sowie alles Liebe und Gute - vor allem Gesundheit und größtmöglichen Erfolg für das neue Jahr 2013!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok