Wieder knappe Niederlage in der Schach-Verbandsliga

In der Verbandsliga Süd verlor Eppstein I beim neuen Tabellenführer Bensheim I knapp mit 3,5:4,5 und hat weiterhin das Pech am Finger. Damit verlor das Team bereits zum vierten Mal in dieser Saison mit dem knappsten aller Ergebnisse und rutscht damit auf den 7. Tabellenplatz mit nunmehr 6:8 Mannschaftspunkten (MP) und 29 Brettpunkten (BP) ab. Thomas Marschner und Carsten Kreiling konnten ihre Partien erfolgreich gestalten, Bernd Steyer, Mario Paschke und Stefan Mahr steuerten je ein Remis bei. In der nächsten Runde am 18.2. kommt Ladja Roßdorf in die Burgstadt.

Eppstein II erreichte in der Bezirksklasse A gegen Tabellennachbar Kelsterbach II ein 4:4-Unentschieden. Mit 5:9 MP und 28 BP steht das Team weiter auf Rang 8. Michael Friedrich und Dirk Windhaus waren dabei siegreich, Christoph Doll, Jörg Nies, Oliver Esters und Ulrich Tergau spielten unentschieden. In Runde 8 geht es auswärts zu Raunheim II.

Ungeschlagen beendete Eppstein III die Vorrunde der Kreisklasse B2 und untermauert mit einem 3:2-Sieg seine gute Form. Mit 9:1 MP und 19,5 BP bleibt das Eppsteiner Team Tabellenführer und hat sich damit für die Aufstiegsrunde zur Kreisklasse A qualifiziert. Die Gegner hierzu werden König Nied IV und Hattersheim IV sein.