Eppstein III auf Aufstiegskurs

In der Verbandsliga Süd verlor Eppstein I gegen Tabellenführer Schachforum Darmstadt I knapp mit 3,5:4,5 und kann damit die Aufstiegsambitionen endgültig begraben. Das Team bleibt damit auf dem 5. Tabellenplatz mit nunmehr 6:6 Mannschaftspunkten (MP) und 25,5 Brettpunkten (BP). Einzig Alexander Sehr (am Brett) sowie Bernd Steyer (kampflos) konnten ihre Partien erfolgreich gestalten. Frank Hoffmeister, Peter Raab und Stefan Mahr bei seinem Debüt in der ersten Mannschaft steuerten je ein Remis bei. In der nächsten Runde am 18.2. geht es zum Auswärtsspiel nach Bensheim.

Eppstein II gewann in der Bezirksklasse A den Abstiegskrimi bei Frankfurt-West II am Ende klar mit 5,5:2,5. Dieser wichtige Sieg gibt Luft und Abstand zu den Abstiegsrängen. Mit 4:8 MP und 24 BP steht das Team auf Rang 8. Dirk Windhaus, Jürgen Förster, Florian Heres und Ulrich Tergau waren dabei siegreich, Christoph Doll, Michael Friedrich und Oliver Esters spielten unentschieden. In Runde 7 kommt mit Kelsterbach II ein Gegner auf Augenhöhe.

Weiter in der Erfolgsspur bleibt Eppstein III in der Kreisklasse B2 und untermauert mit einem glatten 5:0-Sieg gegen Mitaufstiegskandidat Flörsheim IV seine Ambitionen. Die Routiniers Udo Hipler und Dietmar Schnabel sowie die Jungtalente Kajus Lukas, Julian Nonn und Bendix Reber gewannen allesamt. Damit bleibt das Eppsteiner Team Tabellenführer und hat sich bereits für die Aufstiegsrunde zur Kreisklasse A qualifiziert. In der nächsten Runde geht es zum Abschluss der Vorrunde zu Groß-Gerau III.